Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck

Sonsbeck - Hamb - Labbeck

Letzte Einsätze

21.09.2018
Hilfeleistung
Am Stielenberg
weiterlesen
07.09.2018
Hilfeleistung
Plooweg
weiterlesen
06.09.2018
Hilfeleistung
Schwarzbruch
weiterlesen

Fahrzeuge

Löschzug Labbeck

Der Löschzug Labbeck besteht zurzeit aus 22 aktiven Kameraden, von denen 11 aus der Jugendfeuerwehr stammen, zusammen. 
Zur Aus- und Weiterbildung treffen wir uns im Gerätehaus im vierzehntäglichen Rhythmus. An diesen Diensten wird die theoretische Ausbildung vertieft, die Handhabung der Einsatzgerät trainiert und die Kameradschaft gepflegt.

 

Die Dienstabende werden zum größten Teil von den eigenen Kameraden vorbereitet, die zuvor fundierte Fachkenntnisse bei Lehrgängen auf Kreis- bzw. Landesebene erworben haben. Zu speziellen Themen werden auch Gastdozenten aus anderen Organisationen wie Feuerwehren, Polizei und DRK eingeladen.
In den Wintermonaten wird hauptsächlich der theoretische Teil geschult und vertieft: Gefahren an der Einsatzstelle, Planspiele, Erste Hilfe, GSG (gefährliche Stoffe und Güter), Fahrzeug- und Gerätekunde und vieles mehr. In der wärmeren Jahreszeit wird das Gelernte praktisch umgesetzt und die Zusammenarbeit der Kameraden (in Trupps und in der Gruppe) trainiert. Dazu gehören Atemschutzübungen, Strahlrohrtraining, technische Hilfe, Löschangriff usw.
Zusätzlich zu unseren normalen Dienstabende und Einsätzen tragen wir auch aktiv zum Dorfleben bei. Am dritten Sonntag im Januar veranstalten wir selber einen Frühschoppen (Hofmusdag), zu dem wir alle Freunde und Gönner der Freiwilligen Feuerwehr einladen. Wir stellen Brandsicherheitswachen z.B. beim Waldkonzert am Hasenacker, beim Kindertrödelmarkt des Kinderschutzbundes und bei sonstigen Veranstaltungen, wo diese erforderlich sind. Ferner nehmen wir am Dorffest sowie bei dem Kinderzeltlager des Sportvereins mit der Gestaltung und Betreuung einiger Spiele teil. Auch St. Martin kommt bei uns nicht zu kurz, diesen begleiten wir traditionell mit Pechfackeln durch unseren Ort. 
Bei der Feuerwehr Labbeck gibt es nicht nur Dienst und Einsatz. Es ist auch sehr wichtig, unsere Familien wo immer es geht mit einzubeziehen. So veranstalten wir gemeinsame Ausflüge, Zeltlager und andere Feierlichkeiten, um unsere Gemeinschaft zu fördern. So haben wir vom jüngsten Spross bis zum ältesten Mitglied der Ehrenabteilung eine große Feuerwehr-Familie beisammen.